Der amperio Backend-Service

Wir betreiben Ihren Ladestandort

Die Einbindung eines Backends ermöglicht es, das volle Potenzial einer intelligenten Ladestation reibungslos und automatisiert zu nutzen – von der Überwachung bis zur automatischen Abrechnung der Ladevorgänge.

Mit dem amperio Backend-Service bieten wir unseren Kundinnen und Kunden alle relevanten Dienstleistungen zum reibungslosen Betrieb von privaten und gewerblichen Ladestationen.

Zur Backend-Tarifübersicht

Der amperio Backend-Service

Wir betreiben Ihren Ladestandort

Die Einbindung eines Backends ermöglicht es, das volle Potenzial einer intelligenten Ladestation reibungslos und automatisiert zu nutzen – von der Überwachung bis zur automatischen Abrechnung der Ladevorgänge.

Mit dem amperio Backend-Service bieten wir unseren Kunden alle relevanten Diensteistungen zum privaten und gewerblichen Betrieb Ihrer Ladestationen.

Zu den Backend-Tarifen

Wofür braucht eine Ladestation ein Backend?

Damit Sie die Ladevorgänge an Ihrer Ladestation verwalten und automatisch abrechnen lassen können, benötigt Ihre Ladetechnik einen Zugang zu einem Backend sowie zum Internet.

Der Begriff „Backend“ beschreibt ein softwaregesteuertes System, welches die Ladetechnik im Hintergrund über das Internet steuert und verwaltet. Dies ermöglicht viele automatisierte Prozesse, wie z.B. die Abrechnung vom Ladestrom, die Fernwartung oder das Entsperren der Ladestation für den Nutzer per Ladekarte, Giro-/EC-/Kreditkarte oder per App.

Monitoring: Mit Erhalt Ihres Zugangskontos und nach einer Einarbeitung durch einer unserer Mitarbeiter(innen) begleiten wir Sie, bis Sie auf Ihrem eigenen Bildschirm die Ladevorgänge an Ihren Ladepunkten beobachten und auswerten können.

Zur Backend-Tarifübersicht
 Video-Vorschaubild zum Thema Backend für Ladestationen

Video: Was ist ein „Backend“ und wofür ist es gedacht?

  • Nutzermanagement

Automatische Abrechnung der Ladevorgänge

Unser Backend-Service ermöglicht das Entsperren der Ladestation für einen ausgewählten Personenkreis kontaktlos per RFID-Ladekarte oder Ladechip sowie für die Öffentlichkeit per Direktzahlungsverfahren mittels einer NFC-fähigen Bank- oder Kreditkarte oder per App.

Wenn Sie einen öffentlich zugänglichen Ladepunkt besitzen, können Nutzer mit Ladekarten eines fremden Ladenetzes außerdem mittels Netzwerk-Roaming bei Ihnen laden. Die Abrechnung der Ladevorgänge zu dem von Ihnen festgelegten Preis wickelt unser Backend für Sie vollkommen automatisch ab!

RFID-Ladekarte und Ladechip
 Video-Vorschaubild zum Thema Backend für Ladestationen

Video: Wie läuft die Zahlung mit der Bankkarte?

  • Entsperren per EC-Karte

Mit Giro-e bereit für die Zukunft

Betreiber(innen) öffentlicher Ladestationen sind gemäß der Ladesäulenverordnung ab dem 1. Juli 2023 dazu verpflichtet, Nutzer(innen) das Laden und Bezahlen ohne einer Anmeldung oder Mitgliedschaft zu ermöglichen (Ad-Hoc-Laden).

Mit der Integration von Giro-e in unserem Backend bieten wir unseren Kunden schon heute die einfachste Möglichkeit, den geladenen Strom ohne Ladekarte zu bezahlen – nämlich ganz einfach per Girocard (EC-Karte).

Mehr über giro-e
  • Monitoring & Lastmanagement

Ladevorgänge verwalten & steuern
– alles auf einem Blick

Über Ihre eigene Benutzeroberfläche können Sie alle Vorgänge bequem von Ihrem Computer aus verwalten und und wertvolle Einblicke zur Auslastung des Ladestandorts gewinnen. Damit es zu keinem Zeitpunkt zu einer Überlastung der Stromversorgung kommt, kann ein integriertes Lastmanagement Lastenspitzen durch eine intelligente Steuerung verhindern.

Zur Backend-Tarifübersicht
  • Hotline & Support

Wir sind für Sie da

Sofern ein Problem in Ihrer Ladeinfrastruktur auftritt, dienen Ihnen unsere Mitarbeiter des First-Level-Support (Telefonhotline) als erste Anlaufstelle für Probleme rund um den Ladeprozess und die Ladestation. Über unseren telefonischen Notdienst steht Ihnen immer ein Profi aus unserem Team zur Verfügung. Die meisten Probleme können wir so in kurzer Zeit für Ihre Nutzer(innen) lösen.

Im Falle eines technischen Defekts, setzen wir selbstverständlich alles daran, mit unserer Expertise und dem technischen Know-How unserer Partner Ihre Ladesäule schnellstmöglich zu reparieren. Sollte ein Problem Third-Level-Support (Techniker(in) vor Ort) benötigen, vereinbaren wir schnellstmöglich einen Termin innerhalb unseres Netzwerks aus speziell ausgebildeten Techniker(innen). Wir kümmern uns um die Koordination und Prozessabwicklung.

Unsere Backend-Tarife im Überblick

Mit unseren drei Backend-Tarifen bieten wir ein breites Leistungsspektrum für alle Bedürfnisse beim Betrieb von Ladestationen.

Tabelle mit Backend-Tarifübersicht
Das Backend-Datenblatt zum Download

Tarif
S

Grundpreis: 72,00€
(netto) / Jahr

Tarif
M

Grundpreis: 104,00€
(netto) / Jahr

Tarif
L

Grundpreis: 126,00€
(netto) / Jahr

Transaktionskosten pro Ladevorgang 0,00€ 0,25€ 0,25€
Verwaltung und Auswertung der eigenen Ladevorgänge
Schnittstelle zur Verwaltung von Ladestationen verschiedener Hersteller
Google Maps Karte der eigenen Ladestationen mit Echtzeit-Status zur internen Ansicht
Remote Control (Fernsteuerung)
Freischaltung via RFID-Karte oder -Chip
Abrechnung des geladenen Stroms an interne Nutzer
(halböffentliches Laden)
Quartalsübersicht der Gutschriften aus getätigten Ladevorgängen
Quartalsübersicht aller Transaktionen
Frei wählbarer Stromverkaufspreis
Abrechnung des geladenen Stroms an externe Nutzer
(öffentliches Laden)
Kundenbindung durch Ausgabe von RFID-Karten zum Laden im gesamten amperio-Netzwerk / Europaweites Netzwerk
Roaming mit e-Clearing
Vollautomatischer POI-Export, um Ladestationen auf Apps und Websites der Roamingpartner anzuzeigen
Freischaltung via App
Giro-e (Zahlung mit EC-Karte), optional
24,00€ (netto) pro Ladepunkt / Jahr,
nur in Verbindung mit Giro-e-fähiger Ladetechnik

24,00€ (netto) pro Ladepunkt / Jahr,
nur in Verbindung mit Giro-e-fähiger Ladetechnik
amperio stats (monatliche Datenauswertung), optional

36,00€ (netto) pro Ladepunkt / Jahr

36,00€ (netto) pro Ladepunkt / Jahr

36,00€ (netto) pro Ladepunkt / Jahr

Hotline-Support

5,00€ (netto) pro Anruf

5,00€ (netto) pro Anruf

5,00€ (netto) pro Anruf

Sie haben noch Fragen? Wir machen Ihnen ein Angebot!

    1. captcha