Ladelösungen für
Baumärkte

Als Fachplanungsbüro helfen wir Baumärkten bei ihren Ladeinfrastrukturprojekten. Wir entwickeln und liefern ganzheitliche Ladelösungen, die den individuellen Anforderungen und Herausforderungen jedes Standortes gewachsen sind.
Während andere Fachplaner meist bei der einsatzbereiten Ladestation aufhören, betreuen wir unsere Kunden auch nach der erfolgreichen Projektierung mit Zusatz- und Premium-Dienstleistungen. So machen wir den gesamten Standort energieseitig und wirtschaftlich noch effizienter. Unser Versprechen: Wir unterstützen unsere Kunden im wahrsten Sinne des Wortes „ganzheitlich“!

amperio Dienstleistungen für Baumärkte im Überblick

Basic Dienstleistungen

  • Projektierung

  • bedarfsgerechte Auswahl moderner AC- und DC-Ladetechnik

  • technische Auslegung

  • Installation & Netzanschluss

  • Anmeldung bei allen relevanten Behörden

  • Konzepte für das gewinnbringende Betreiben (halb-)öffentlicher Ladepunkte

Zusatz Dienstleistungen

  • Betrieb der Ladepunkte (Software, Monitoring, Service, Wartung & Instandhaltung)

  • Anschluss an Bezahlsysteme & Kreditkartenabwicklung

  • amperio Stats (Datenanalyse & Statistiken)

  • Finanzierung & Kontakt zu Großinvestoren

  • Nutzung & Vertrieb der Ladesäulen für Displaywerbung

Premium Dienstleistungen

Häufig gestellte Fragen

Leider gibt es hier keine pauschale Antwort. Im ganzheitlichen Ansatz betrachten wir neben der tatsächlichen Zielgruppe des Baumarktes und den Geo-Daten (Standortanalyse) auch die technischen Details des Standortes. So können wir die Auswahl der Technik zielgerichtet und genau auf den Kunden und die Voraussetzungen des Standortes abstimmen.

Solange die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind, gibt es seitens des Staates nichts zu befürchten (siehe GEIG).
Dennoch macht es in vielen Fällen Sinn, das Einkaufserlebnis der Kund(en/innen) weiter auszubauen. So bieten moderne AC- und DC-Ladestationen kundenfreundliche, bis zu 75 Zoll große Displays mit Schritt-für-Schritt Anleitung, integrierte Bezahlterminals und moderne Bezahlmethoden (z.B. Giro-e, Kreditkarte, Google Pay, Apple Pay). Jeder Ladepunkt selbst kann sich über den Stromverkauf sowie das Display als Werbeträger zu einer weiteren Einkommensquelle für Baumarktbetreiber(innen) entwickeln.

Auch hier gibt es leider keine pauschale Antwort. Grundsätzlich wäre der Ladebedarf gedeckt, jedoch ohne die Berücksichtigung der richtigen Dimensionierung und daher einer zu hohen Investition. Daher gilt es den Ladebedarf genau zu analysieren und dem gerecht zu werden. Zusätzlich schauen wir hier auf das Thema Energieoptimierung und Reduzierung der laufenden Kosten, um Ihre Investition wirtschaftlich zu machen.

Gerne agieren wir auch als Charge Point Operator (CPO) der Ladetechnik und tragen die Investitionskosten der Ladetechnik in einem auf Sie zugeschnittenen Betreibermodell.

Die amperio GmbH ist ein ganzheitlicher Dienstleister.

Im ersten Gespräch ermitteln wir den Bedarf und schauen, welche Vorplanungen nötig sind.
Im Rahmen der Standortanalyse betrachten wir den Standort in Hinblick auf die Attraktivität der Errichtung von Ladeinfrastruktur, mit einer entsprechenden Empfehlung der Ladeleistung und der Anzahl an Ladepunkten.
Im nächsten Schritt empfehlen wir herstellerunabhängig, basierend auf den ausgewerteten Daten die Ladetechnik und berechnen die Wirtschaftlichkeit am Standort hierfür. Sollte der Standort geeignet sein, folgt der Schritt der technischen Planung und im Anschluss die Projektierung. Unser Team Technik begleitet Sie bei der Umsetzung der Ladestationen.
Zuletzt bieten wir Ihnen den laufenden Betrieb Ihrer Ladepunkte, den Service hierzu sowie das notwendige Software Backend an. Das bedeutet, dass wir alle relevanten Aspekte im laufenden Betrieb berücksichtigen (Backend, Abrechnung, Hotline, THG Quoten, Versicherung, Wartung, etc.). Unser Leistungsportfolio geht über die reinen Dienstleistungen der Ladeinfrastruktur hinaus. Wir können Sie ebenfalls bei der Vermarktung des Displays Ihrer Ladestation als Werbeträger und der Energieoptimierung der Ladestation begleiten.

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Globus Holding GmbH & Co. KG

  • Projektumfang: 45 Standorte, 104 Ladepunkte

  • Abwicklung und Installation durch amperio

  • Bankbasiertes Bezahlen (Giro-e)

  • Betrieb der Technik über das amperio Backend

  • Zeitraum: 2020 – 2024 (Rahmenvertrag)

Gemeinsam mit dem Fachplanungsbüro amperio installierte die Globus SB-Warenhaus Holding bundesweit vor 45 Märkten mindestens zwei Ladesäulen für Elektrofahrzeuge. Mit diesem neuen, für Globus-Kunden kostenlosen Service schafft Globus einen Doppelnutzen für seine Kunden und setzt gleichzeitig ein Zeichen für den bewusst nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.
Die Entscheidung fiel bei Globus auf die individuell konfigurierbare AC-Ladetechnik. Ausschlaggebend für die Wahl der Ladesäulen und Wallboxen waren das Farbdisplay (zur Visualisierung der Ladeleistung und der geladenen Energie), die Wertigkeit der Produkte und die Möglichkeit, das roamingfreie Bezahlsystem Giro-e zu nutzen. Die Ladestationen werden zu einem großen Teil umweltfreundlich und kostengünstig direkt von den Solarpanels der Märkte gespeist. Die gesamte Abwicklung und Installation der 50 Ladepunkte lag in der Verantwortung der amperio GmbH. Das Projekt wurde von amperio nach einer langen Planungsphase in nur fünf Monaten entwickelt.

„Für uns ist die Investition in Elektromobilität eine Investition in die Zukunft unserer Standorte, aber natürlich auch ein Herzensprojekt. Wir sind stolz, einen Beitrag für die nachhaltige Infrastruktur in Deutschland zu leisten und gleichzeitig das Einkaufserlebnis unserer Kunden mit neuen Dual-Use Services auszubauen.“

Prof. Dr. Lang, Leiter Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit